Non Immigrant Visum


Was ist das Non Immigrant Visum für Thailand? Wie bekomme ich das Non Immigrant Visum? Wie lange darf ich mich mit dem Non Immigrant Visum in Thailand aufhalten? Welches Non Immigrant Visum ist für mich das richtige?



Wie schon unter Visum für Thailand beschrieben gibt es das Non Immigrant Visum in verschiedenen Ausführungen.


Non Immigrant Visum B
Mit diesem Visum besteht die Möglichkeit eine Arbeitserlaubnis ( Workpermint ) zu bekommen oder auch ein Geschäft zu betreiben. Das Visum hat eine maximale Gültigkeit von einem Jahr mit mehreren Einreisen.

Non Immigrant Visum ED
Mit diesem Visum kann unter bestimmten Vorrausetzungen der Aufenthalt 1 Jahr ohne ausreise ausgedehnt werden. Das Visum muss aber trotzdem alle 3 Monate in Thailand verlängert werden. ED steht für Education und ist ein Visum für Schüler und Studenten. Aber dieses Visum ist auch zu bekommen wenn Sprach oder Kultur Kurse in Thailand belegt werden. Zum Beispiel die thailändische Sprache. Dieses Visum wird in der Regel über die Schulen beantragt.

Non Immigrant Visum M und F
Diese Art von Visum ist für Journalisten, Medien, Filmproduzenten oder offizielle Besucher. Somit für die meisten von uns eher unwichtig.

Non Immigrant Visum O
Da dieses Visum durch seine Auflagen hauptsächlich nur für Rentner und Personen die mit einem thailändischen Staatsbürger verheiratet sind geeignet ist, wird es häufig als Rentnervisum bezeichnet. Für das Non Immigrant O Visum muss man entweder mit einer Thai verheiratet sein oder über 50 Jahre und eine Rente von monatlich ca 1200 nachweisen.
Das Non Immigrant O Visum ist unterteilt in:
O-S = 1 Einreise mit 90 Tagen Aufenthalt
O-M =Gültigkeit 1 Jahr mit mehreren Einreisen. Bei jeder Einreise bekommt man 90 Tage Aufenthalt. Es muss alle 90 Tage eine Ausreise ( Visarun ) erfolgen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann dieses Visum in Thailand nach einem Jahr wieder für ein Jahr verlängert werden.
O-A = 1 Jahr Aufenthalt am Stück in Thailand. Ohne Ausreisen!! Bis dato ist dieses Visum aber nur direkt über die thailändische Botschaft in Berlin zu bekommen.

Die Visa B und O die für die meisten von uns in Betracht kommen sind jeweils ein Jahr gültig und berechtigen zu mehreren ( multiblen ) Einreisen. Je Einreise erhält man 90 Tage Aufenthalt in Thailand. Nach diesen 90 Tagen muss ein Visarun gemacht werden. Wer das richtige Timing hat und seine letzte Ausreise kurz vor Ablauf des Visums plant kann somit fast 450 Tage in Thailand bleiben. Danach muss allerdings ein neues Visum beantragt werden.
Das geht allerdings nur vom Heimatland aus. In den Nachbarländern bekommen wir nur das Non Immigrant Visum für 3 Monate ausgestellt.
Eine weitere alternative gibt es in dem man sich frühzeitig um die Verlängerung für ein Jahresvisum bemüht.


Weitere interessante Themen:

Non Immigrant Visum verlängern

Thailand ohne Visum

Thailand mit ED Visum