Visa Run Thailand


Was ist ein Visa Run? Wie mache ich einen Visa Run? Wozu braucht man einen Visa Run? Wo kann ich den Grenzgang in Thailand machen?


Ein Visa Run ist im Prinzip ein Grenzgang. Oder auch eine Aus- und Einreise. Der klassische Visa Run sieht eine Fahrt zur Grenze vor. Aber auch per Flugzeug kann der Visa Run gemacht werden.
Aber warum wird der Visa Run eigentlich gemacht? Das ist ganz einfach. Die Aufenthaltsbestimmungen in Thailand geben uns Ausländern leider nur wenig Spielraum. Wer die Anforderungen für ein Jahresvisum erfüllt, mit einer Arbeitsgenehmigung oder Firma sich in Thailand aufhält oder das Non Immigrant ED Visum hat, darf sich für längere Zeit in Thailand aufhalten. Bei jeder anderen Variante des Visums für Thailand müssen regelmäßig Ausreisen gemacht werden. Wer sich ohne Visum in Thailand aufhält muss alle 15 bzw. 30 Tage einen Visa Run machen. Mit dem Tourist Visa wird alle 60 Tage eine Ausreise fällig und mit dem Non Immigrant muss der Visa Run alle 60 bis 90 Tage ( je nach Variante ) gemacht werden.
Um diesen Visa Run kommen also nur die wenigsten herum.

Dadurch ist der Visa Run schon ein eigener Geschäftszweig in Thailand. Unzählige Agenturen organisieren diese Fahrten zur Grenze. Das Ganze ist recht unspektakulär. Bequeme und Klimatisierte Busse voll mit Ausländern fahren zur nächst gelegenen Grenze. Dort wird die Grenze einmal überquert. Auf der anderen Seite angekommen reist man gleich wieder nach Thailand ein und es geht mit dem Bus wieder zurück. Je nachdem wie weit der Weg zur Grenze ist, gibt es auch Fahrten die noch eine Übernachtung in dem Nachbarland von Thailand mit einplanen.
So ein organisierter Visa Run kostet in der Regel nicht mehr wie 2000 Baht. Das ganze kann natürlich auch günstiger gemacht werden wenn man mit den Linien Bussen die Reise selber in die Hand nimmt. Bei der organisierten Variante ist es nur meistens Bequemer und lernt oft nette Menschen kennen die im „gleichen Boot“ sitzen.
Eine andere Möglichkeit ist mit dem Flugzeug ein eines der Nachbarländer zu fliegen. Dank vieler Billigairlines eine echte Alternative. Auch wer sich ohne Visum in Thailand aufhält wird von Zeit zu Zeit auf eine Ausreise per Flugzeug zurückgreifen müssen. Bei dieser Methode muss nach 3 Einreisen auf dem Land eine per Flugzeug erfolgen.
Wer das nötige Geld übrig hat kann so auch kleine Kurzurlaube mit seinen Visa Runs verbinden. Vietnam, Kambodscha, Philippinen, Myanmar und Indonesien sind nur einige umliegende Länder die sehr schön sind und in denen man günstig Urlaub machen kann.
Bei der Flugvariante kann man sich aussuchen was einem gefällt oder was man sich leisten kann. Wer den Visa Run auf dem Landweg macht wird wohl die jeweils am nächsten gelegene Grenze wählen.


Die Nachtbarländer von Thailand für den Visa Run auf dem Landweg sind: Myanmar, Laos, Kambodscha und Malaysia


Wer seine Visa Runs selber plant oder mit kurzurlauben in anderen Ländern verbindet findet hier(klick mich) günstige Hotels Weltweit.


Weitereinteressante Themen: