Visum für Thailand


Welche Visa gibt es für Thailand? Welche Aufenthaltsmöglichkeiten habe ich in Thailand? Wie bekomme ich ein Visum für Thailand? Wo bekomme ich ein Visum für Thailand?


Einreise nach Thailand ohne Visum
Deutsche, Schweizer und Österreicher können in Thailand ohne spezielles Visum einreisen. Bei Einreise mit dem Flugzeug erhalten sie einen Einreisestempel der zu einem Aufenthalt von 30 Tagen berechtigt. Bei Einreise mit dem Bus oder Schiff gibt es nur 15 Tage. Nach den momentanen Bestimmungen darf die Ein- und Ausreise beliebig oft wiederholt werden. Nach 3 Einreisen über den Landweg oder per Schiff muss jedoch eine Einreise über den Luftweg erfolgen.

Visa on Arrival
Der Eireisestempel wird oft als VOA ( Visa on Arrival ) bezeichnet. Das ist aber falsch. Das VOA ist für uns Europäer irrelevant, da wir auch ohne Visum nach Thailand einreisen dürfen. Von daher gehe ich nicht näher darauf ein. Kurz gesagt gibt es Staaten die nicht einfach nach Thailand einreisen dürfen. Diese haben dann die Möglichkeit ein VOA zu machen.

Touristenvisum für Thailand
Das Touristenvisum gibt es in verschiedenen Varianten mit unterschiedlicher Gültigkeit. Den Anfang macht das 60 Tage gültige Tourist Visa mit einer Einreise. Das Maximum sind 180 Tage Gültigkeit mit 3 Einreisen. Wichtig ist hier das die Gültigkeit nicht gleichzusetzen ist mit dem erlaubten Aufenthalt. Wenn das Visum beispielsweise 180 Tage Gültigkeit hat mit 3 Einreisen, dann kann innerhalb dieser 180 Tage dreimal eingereist werden. Bei jeder Einreise erhält man weiterer 60 Tage Aufenthalt. Jedes Touristenvisum kann auch in Thailand einmalig für ca 2000 Baht um 30 Tage verlängert werden. Das Touristenvisum mit mehreren Einreisen kann nur im Heimatland bei der thailändischen Botschaft oder deren Konsulaten beantragt werden. Sprich als Deutscher ist dieses Visum nur von Deutschland aus zu bekommen.

Non Immigrant Visum
Wer sich längere Zeit in Thailand aufhalten möchte benötigt ein Non Immigrant Visum. Das einfache Non Immigrant Visum ermöglicht den Aufenthalt von 90 Tagen. Mit dem Non Immigrant Visum das eine Gültigkeit von einem Jahr hat und zu mehreren Einreisen berechtigt kann man sich schon ziemlich lange in Thailand aufhalten. Wichtig ist es aber von Anfang an das Visum mit mehreren Einreisen zu beantragen.
Das Non Immigrant Visum ist in folgende Klassen unterteilt:

Non Immigrant Visum B
Mit diesem Visum besteht die Möglichkeit eine Arbeitserlaubnis ( Workpermint ) zu bekommen oder auch ein Geschäft zu betreiben. Das Visum hat eine maximale Gültigkeit von einem Jahr mit mehreren Einreisen.

Non Immigrant Visum ED
Mit diesem Visum kann unter bestimmten Vorrausetzungen der Aufenthalt 1 Jahr ohne ausreise ausgedehnt werden. Das Visum muss aber trotzdem alle 3 Monate in Thailand verlängert werden. ED steht für Education und ist ein Visum für Schüler und Studenten. Aber dieses Visum ist auch zu bekommen wenn Sprach oder Kultur Kurse in Thailand belegt werden. Zum Beispiel die thailändische Sprache. Dieses Visum wird in der Regel über die Schulen beantragt.

Non Immigrant Visum M und F
Diese Art von Visum ist für Journalisten, Medien, Filmproduzenten oder offizielle Besucher. Somit für die meisten von uns eher unwichtig.

Non Immigrant Visum O
Dieses Visum ist für alle anderen die sich länger in Thailand aufhalten oder leben möchten. Hauptsächlich für Rentner oder Personen die mit einer/einem Thai verheiratet sind. Das Non Immigrant O Visum ist unterteilt in:
O-S = 1 Einreise mit 90 Tagen Aufenthalt
O-M =Gültigkeit 1 Jahr mit mehreren Einreisen. Bei jeder Einreise bekommt man 90 Tage Aufenthalt. Es muss alle 90 Tage eine Ausreise ( Visarun ) erfolgen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann dieses Visum in Thailand nach einem Jahr wieder für ein Jahr verlängert werden.
O-A = 1 Jahr Aufenthalt am Stück in Thailand. Ohne Ausreisen!! Bis dato ist dieses Visum aber nur direkt über die thailändische Botschaft in Berlin zu bekommen.

Zu bekommen sind die jeweiligen Visa in der thailändischen Botschaft sowie in den Konsulaten. Mehr zu den einzelnen Bestimmungen und Vorrausetzungen sind in den entsprechenden Menüpunkten oder den Links unterhalb zu finden. Natürlich gibt es alle Anträge sowie Vollständigen Informationen auf der Webseite der thailändischen Botschaft.

Wichtig ist auch die Meldepflicht für Ausländer!!!
Jeder Ausländer der nach Thailand einreist muss sich innerhalb von 24 Stunden bei der Immigration melden. Das gilt auch für Urlauber. Normalerweise übernimmt das das Hotel/Apartment. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere das beim Check in, immer der Reisepass verlangt und Kopiert wird. Wenn jetzt aber Privat in einem Haus oder Apartment gewohnt wird übernimmt das normalerweise der Vermieter. Da der Vermieter jedoch in der Regel nicht weiß wann die jeweiligen Aus- und Einreisen gemacht werden, ist es ihre Aufgabe sich in diesem Fall bei dem Vermieter oder der Immigration zu melden.
Für alle, die ein Visum haben bei dem sie nicht Ausreisen müssen, gilt das sie sich alle 90 Tage bei der Immigration melden müssen. Da die meisten Visa die Ausreise alle 60 bzw. 90 Tage vorsehen entfällt dieser Punkt, da nach der Einreise eh die Meldepflicht besteht.


Weitere interessante Themen: